Informiert & inspiriert, 100 % werbefrei.

Informiert & inspiriert, 100 % werbefrei.

Van mit Aussicht – Megamobil Lounge 600 im Test

Die Grundrissvielfalt von Sechs-Meter-Vans ist gering, Megamobil bietet mit dem Lounge-Modell nun eine Alternative auf Basis des MAN TGE. Funktioniert die Idee? Praxistest

Was macht einen Kastenwagen als Basis für einen Camper so einzigartig? Es sind die großen Türen am Heck und an der Seite, die es erlauben, Umgebung und Wohnraum miteinander verschmelzen zu lassen. Wo in Wohnkabinen erst mit großem Aufwand teure Panoramaluken eingebaut werden müssen, gibt es das XXL-Panorama in Vans gratis ab Werk. Verblüffend ist, dass nur wenige Hersteller diese Option in ihre Grundrisse integrieren, ganz im Gegensatz zu den Individualausbauten kreativer Vanlifer. 

Einer der wenigen Hersteller, die hier eine Alternative in petto haben, ist der slowenische Produzent Megamobil. In der Lounge-Edition des 600er-Modells, basierend auf dem MAN TGE, wird eine lange Hecksitzgruppe mit einem darüberliegenden Hubbett kombiniert, Bad und Küche wandern dafür ein gutes Stück weiter nach vorn, die Nasszelle schließt direkt an die Rückenlehne des Fahrersitzes an. Anders, um anders zu sein, oder ist die Reiselounge ein großer Wurf?

Den ganzen Artikel findest du in der VANderlust Ausgabe 02-2023.

Ähnlich

VANderlust Newsletter

Spannende Infos aus der Szene – monatlich bequem im Postfach: Melde Dich zum Newsletter an

Suche

Werbung